ISE 2021 auf den 1.-4. Juni verschoben

Fira Barcelona
Die ISE 2021 wird verschoben

Was zu befürchten war, ist nun Gewissheit. Die ISE 2021 fällt aus – zumindest was den Februar betrifft und wird auf den Juni verschoben. Erstmal. Als genauer Termin werden die ersten vier Junitage anvisisert und ist möglicherweise abhängig davon wie sich COVID-19 noch entwickelt.

Die Entscheidung für die Verschiebung ist gefallen nach ausführlichen Gesprächen mit der Branche, die unter den anhaltenden Auswirkungen der Pandemie nach wie vor zu leiden hat. Es wird zwar ein virtuelles Angebot geben und es wird ISE RISE Digital geben, ein regelmäßiges Programm mit Inhalten und Netzwerkveranstaltungen, das das ganze Jahr über läuft und die Live-Show unterstützen soll.

Integrated Systems Events hat dazu die folgende Erklärung veröffentlicht:

„Wir beobachten die Bedingungen in Europa seit Anfang dieses Jahres und haben in Ihrem Interesse hart daran gearbeitet, Gesundheits- und Sicherheitsbedenken mit den Bedürfnissen von Handel und F2F-Interaktion in Einklang zu bringen. Beide Faktoren haben im Laufe des Kalenderjahres an Bedeutung gewonnen, und obwohl wir zuversichtlich und hoffnungsvoll waren, diese Show im Februar zu liefern, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die beste Option für uns alle darin besteht, die Showausgabe bis Juni zu verschieben 2021.“

„Die Gesundheit und Sicherheit unseres Teams, der Aussteller, Industriepartner und Teilnehmer hat für uns oberste Priorität. Angesichts der verständlichen Bedenken aller unserer Stakeholder in Bezug auf Coronavirus und der Unsicherheit in Bezug auf Reisebeschränkungen und Ländersperrungen sind wir zu dem Schluss gekommen, dass es nicht ratsam ist, unseren ursprünglichen Zeitplan für eine persönliche Messe im Februar 2021 beizubehalten. […] Es gibt der Industrie Zeit, sich anzupassen und das Gleichgewicht wiederherzustellen. […].

Mike Blackman, Managing Director ISE Events

„Aus unserer Sicht schätzen wir das starke Engagement der ISE Events, und in so schwierigen Zeiten auch die Entscheidung, die Veranstaltung um einige Monate zu verschieben, um eine erfolgreiche Messe mit größtmöglicher Beteiligung von internationalen Ausstellern und Besuchern zu ermöglichen. Wir werden weiter daran arbeiten, um sicherzustellen, dass eine führende Veranstaltung wie die ISE 2021 in ihrem neuen Zuhause in Barcelona eine großartige Erstausgabe hat.“

Vorsitzender von Fira de Barcelona, ​​Pau Relat