Test: Vivitek DH3660Z

Test aus AV-views 4-2019

Der DH3660Z von Vivitek ist mit 4500 Lumen Lichtleistung bei einer Auflösung von 1920 x 1089 Bildpunkten und einer Laser-Phosphor-Lichtquelle sehr gut für die feste Installation in Schulungs- und Konferenzräumen geeignet.

Gerade auf den Markt gebracht hat Vivitek die Projektoren der DH3660-Familie. Es handelt sich um DLP-Projektoren mit Laserlichtquelle, einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten und einer Lichtleistung von 4500 Lumen. Die Geräte sind dank ihrer Ausstattung besonders für den festen Einsatz in Konferenz-, Seminar- und Schulungsräumen geeignet.

Wir haben uns das Grundmodell, den DH3660Z, genauer angesehen. Schlicht und zweckmäßig ist das recht große Gehäuse ausgefallen, das mit seinen gut 7 kg aber gut zu handhaben und zu montieren sein dürfte. Das Projektionsobjektiv, geschützt im Gehäuse liegend, lässt sich gut manuell justieren. Zoom und Fokus beeinflussen sich nicht gegenseitig, so dass man mühelos die richtige Einstellung finden wird. Ein, allerdings nur recht kleiner, Lens-Shift erlaubt es, die Lage der Projektion ein wenig vertikal zu verschieben und so den Gegebenheiten anzupassen.

Die Stellringe zum Justieren von Zoom und Fokus sind gut zu erreichen, das kleine Rädchen für den vertikalen Lens-Shift erlaubt in kleinem Umfang die vertikale Bildlage zu korrigieren.

Reicht das nicht, lassen sich die durch Schrägprojektion entstehenden Verzerrungen digital ausgleichen. Alle Anschlussbuchsen befinden sich an der Geräterückseite, wo auch das Tastenfeld für die Gerätebedienung zu finden ist. Der Projektor kommt mit allen alten üblichen analogen Signalen klar und bietet gleich drei HDMI-Buchsen für digitale Bild- plus Toninformationen. Über die LAN-Buchse kann der Projektor gesteuert und kontrolliert werden. Wem das nicht reicht, der kann ein anderes Modell der Familie wählen, das z.B. auch HDBaseT anbietet.

Das Anschlussfeld an der Rückseite, daneben die Tastatur zur Gerätebedienung.

Bereits fünf Sekunden nach dem Einschalten des Projektors haben die Lüfter hörbar ihre Arbeit aufgenommen und das Bild ist gleich in hervorragender Farbqualität zu sehen. Dabei haben wir den Bildmodus „Präsentation“ gewählt, der insbesondere bei DLP-Projektoren mit herkömmlicher Lichtquelle nur einen mehr oder weniger guten Kompromiss zwischen Lichtleistung und guter Farbe darstellt. Der DH3660Z überzeugt auch in diesem Modus voll und das Gerät kann so uneingeschränkt genutzt werden. Wir wechseln in die Einstellungen für höchste Lichtleistung. Nun bekommt die Projektion einen leichten Grünstich, aber immer noch sind die Farben vollkommen zufriedenstellend.

Dieser Projektor kann also ohne große Abstriche auch mit voller Lichtleistung sehr gute Farben zeigen. Wir messen nun die Lichtleistung und stellen mit 4200 Lumen eine vollkommen akzeptable Abweichung von -7% von den Angaben fest. Daran gibt es nichts auszusetzen. Nicht ganz optimal ist die Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung, die etwa 77% erreicht. Das dürfte aber in der Praxis nur dem geschulten Auge auffallen bzw. bei Edge-Blending-Einsätzen stören.

Die IR-Fernbedienung ist sicherlich nicht das wichtigste Element eines Projektors, aber mit der mitgelieferten konnten wir uns nicht anfreunden. Es handelt sich ein Universalteil für alle Projektoren der Familie. Das ist nicht ungewöhnlich und so gibt es auch Tasten, die keine Funktion haben. Leider erscheint keine entsprechende Information in der Projektion und da die Fernbedienung auch bei anderen Funktionen nicht bei jedem Knopfdruck reagiert, weiß man nicht genau, woran man ist.

Zudem hat die ECO-Taste eine ungewöhnliche Funktion. Man kann über sie die Bereitschaftsleistung auswählen, angeben, nach wie viel Minuten ohne Signal das Gerät abschaltet oder wie lange der Schlaftimer läuft. Wir hatten aber erwartet, dass man über den Taster gleich auf reduzierte Lichtleistung umschalten kann. Diese Funktion muss man aber leider in den Tiefen der Menüs suchen. Unter „Steuerung“ – „Lichtmodus“ findet man dann schließlich die Möglichkeit, die Leistung zu reduzieren.

Die IR-Fernbedienung hat viele funktionslose Tasten, erlaubt aber eine Quellenwahl und bietet einen Laserpointer.

Vivitek DH3660Z: Lichtleistung in lm

Vivitek: Auflösung HDTV 1920 x 1080, Lichtleistung lt. Hersteller: 4500 Lumen

379041203730
412045603970
420048704200
E = 4173 Lumen, gemessen in enger Anlehnung an IEC. Prozentuale Lumen-Abweichung von Herstellerangabe: -7%, Lichtl. bei “sRGB” / “beste Farbe”: 1980 Lumen, Lichtl. bei “Präsentation” / “Normal”: 3568 Lumen, G2 = Emin/Emax * 100 = 77%

Der DH3660Z von Vivitek ist ein DLP-Projektor, der dank des guten Farbmanagements und der Laser-Phosphor-Lichtquelle auch in der hellsten Einstellung noch sehr saubere Farben darstellt Die Lichtquelle bietet zudem den Vorteil, dass der Projektor fast ohne Verzögerung nach dem Einschalten genutzt werden kann. Auch nach dem Ausschalten sind keine längeren Wartepausen nötig. Die Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Bildpunkte) erlaubt in Verbindung mit der guten Lichtleistung von 4500 Lumen die große und detailreiche Projektion auch in helleren Räumen. Der Projektor ist somit bestens für den Einsatz in Konferenz- und Schulungsräumen ausgestattet.

Technische Daten: Vivitek DH3660Z

Hersteller:Vivitek
Modell:DH3660Z
System:1 x DMD
Auflösung (physikal.):HDTV 1920 x 1080
Darstellb. Auflösung:WUXGA 1920 x 1200
Lichtleistung angegeben:4500 Lumen
Lichtleistung gemessen:4170 Lumen (IEC)
Lichtleistung sRGB:1980 Lumen
Ausleuchtung angegeben:k.A.
Ausleuchtung gemessen:77 %
Kontrastverhältnis:20000:1
Lampe:LED + Phosphorwandler
Lebensd. Lampe:20000
Ablenkfrequenzen:
H-sync:15, 31 – 91,4 kHz
V-sync:24 – 120 Hz
Videobandbreite:k.A.
TV-Linien:k.A.
Videosignale:480i, 480p, 720i, 720p, 1080i,
Obj.-Bedienung:manuell
Entf. f. Bildgröße 1m²:1,85 m
Lensshift:v: 115%-128% h:
Bildentzerrung:digital
Bildant. über opt. Achse:108 %
Versorgungsspannung:100-240 V
Leistungsaufnahme:330 W
Leistungsaufn. Standby:k.A.
Audioverstärker:10W
Anschlüsse:.
RGB in/out(Computer):ja/ja
RGB (BNC-Anschlüsse):nein
Video (FBAS):nein
Komponenten:nein
S-Video:nein
Digitaleingang:HDMI + MHL
Serielle (RS232):ja
USB:Nur USB-Stromversorg
Netzwerk:nein
Betr.-Geräusch:k.A.
Abluftaustritt:rechts
Abmessungen (HxBxT):136 x 395 x 341 mm
Transportmaß über alles *):147 x 396 x 343 mm
Gewicht:7,00 kg
Einsatzgewicht **):7,85 kg
Fernbedienung:IR
Besonderheiten: 
Garantie:24 Mon.
UVP inkl. MWSt:2490 €
*) inklusive aller festen, überstehenden Teile, **) mit Netzkabel, VGA-Adapter und einsatzbereiter Fernbedienung