Test: Hitachi LP-EU5002

Test aus AV-views 1-2019

Der Hitachi LP-EU5002 mit dem auffallend zentral angeordneten Projektionsobjektiv.

Bei hochwertigen Projektoren für den professionellen Einsatz kommen immer mehr Lichtquellen zum Einsatz, die auf Halbleiterlasern in Kombination mit Phosphor basieren. Auch Hitachi hat den neuen LCD-Projektor LP-EU5002 mit einer solchen Lichtquelle ausgestattet.

Sie ermöglicht einen extrem langen wartungsarmen Betrieb, was der Hersteller durch eine Garantie von 20.000 Betriebsstunden unterstreicht. Hinzu kommt ein reduzierter Stromverbrauch, geringere Wärmeabstrahlung, eine beliebige Betriebslage und ein 24/7 Betrieb. Zudem ist die Lichtquelle unempfindlich auch gegen kurzes Ein- und Ausschalten. Diesen Vorteilen stehen höhere Anschaffungskosten und ein etwas höheres Gewicht entgegen.

Der LP-EU5002, den wir heute im Test haben, bietet eine Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten bei einer Lichtleistung von 5000 Lumen. Durch Optimierung der Lasertechnologie ist es Hitachi gelungen, den Energieverbrauch des Gerätes spürbar zu reduzieren. Seine maximale elektrische Leistungsaufnahme liegt bei nur 350 Watt! Er erfüllt so schon mal wichtige Voraussetzungen für den Einsatz in größeren Schulungsräumen, bei Konferenzen aber auch im Bereich von Digital Signage, also der Bewegtbilderprojektion in den Bereichen Werbung und Kundenansprache.

Der Projektor kommt in einer für sein Einsatzgebiet und seine Leistungsklasse üblichen Gehäusegröße: Die Grundfläche misst etwa 50 cm x 40 cm. Etwas unüblich ist die Position des Projektionsobjektivs fast in der Mitte des Gerätes. Schärfe und Bildgröße sind aber problemlos und feinfühlig manuell einstellbar. Sehr zu loben: Zoom und Fokus beeinflussen sich nicht gegenseitig, was für eine sehr hohe Qualität des Projektionsobjektivs spricht.

Geräte für den professionellen Einsatz sollten mit möglichst vielen üblichen Signalquellen klarkommen. Der LP-EU5002 entspricht dem in hohem Maße. Selbstverständlich befinden sich an der Rückseite des Gerätes zwei Eingänge für den analogen Anschluss an einen Computer (VGA), einer davon ist auch als Ausgang zu verwenden.

Selbst der Notanker FBAS (Video) wird geboten. Für digitale Bild- + Tonsignale stehen drei HDMI-Buchsen zur Verfügung, wovon eine das Schnittstellenprotokoll MHL unterstützt und somit mobilen Geräten den Zugang gewährt. Drei USB-Buchsen kommen für die (Maus-) Steuerung aber dank eines integrierten Players auch als Quelle für eine computerlose Bildpräsentation in Frage. Ebenfalls möglich ist hier der Einsatz eines WLAN-Sticks, falls die Netzanbindung über die integrierte Ethernet-Schnittstelle nicht möglich ist.

Das Anschlussfeld an der Geräte-Rückseite lässt kaum Wünsche offen.

Zwar hat der LP-EU5002 keine Lens-Shift Möglichkeit, dafür aber eine effektive digitale Korrekturmöglichkeit. Hier können nicht nur beliebige Trapezverzerrungen ausgeglichen werden, sondern auch eine optimale Bildanpassung an gebogene und gewölbte Oberflächen ist möglich. Als Hilfsmittel stehen hier verschiedene projizierbare Muster zur Verfügung. Eine gefundene digitale Korrektur lässt sich abspeichern und später wieder aufrufen.

Zoom und Focus sind problemlos einzustellen und beeinflussen sich gegenseitig überhaupt nicht.

Wir schalten unser Testgerät ein und bereits nach 8 Sekunden ist das angelegte Bildsignal in voller Qualität zu sehen. Die Farbqualität ist in allen Modi sehr gut, bei der hellsten Einstellung „dynamisch“ wird dann eine aber durchaus tolerable Weißverschiebung in Richtung Grün erkennbar, die aber nur im direkten Vergleich auffallen dürfte. Optimal ist für ein Gerät dieser Leistungsklasse auch die WUXGA-Auflösung. Selbst bei maximal großem Bild ist aus normaler Betrachtungsentfernung keine Rasterung zu erkennen. Die Betriebsgeräusche, Hitachi nennt 34 dB, könnten bei voller Lichtleistung in ruhigen Arbeitssituationen vielleicht störend sein, das Gerät lässt sich allerdings sogar stufenlos dimmen, was auch die Lüftergeräusche reduziert.

Normgerecht gemessen konnten wir bei unserem Testkandidaten eine Lichtleistung von 4626 Lumen feststellen, was mit -7% satt im Toleranzbereich liegt. Sehr gut ist auch die Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung: Sie ist mit 82% für ein solches Gerät optimal.

Hitachi LP-EU5002: Lichtleistung in lm

Hitachi: Auflösung WUXGA 1920 x 1200, Lichtleistung lt. Hersteller: 5000 Lumen

418047004200
460050704650
461049604660
E = 4626 Lumen, gemessen in enger Anlehnung an IEC. Prozentuale Lumen-Abweichung von Herstellerangabe: -7%, Lichtl. bei „natürlich“: 2434 Lumen, Lichtl. bei reduzierter Lampenleistung: 2386 Lumen, G2 = Emin/Emax * 100 = 82%

Mit dem LP-EU5002 ist es Hitachi gelungen, einen mit 5000 Lumen sehr leistungsstarken Projektor mit hoher Auflösung (1920 x 1200 Bildpunkte) anzubieten, dessen Laser-Phosphor Lichtquelle nicht nur langen, wartungsarmen 24/7 Betrieb ermöglicht, sondern auch durch relativ geringe elektrische Leistungsaufnahme die Betriebskosten minimiert.

Technische Daten: Hitachi LP-EU5002

Hersteller:Hitachi Projektoren
Modell:LP-EU5002
System:3 x 1,63 cm (0,64”) Poly-Si TFT
Auflösung (physikal.):WUXGA 1920 x 1200
Darstellb. Auflösung: 
Lichtleistung angegeben:5000 Lumen
Lichtleistung gemessen:4630 Lumen (IEC)
Lichtleistung sRGB:2430 Lumen
Ausleuchtung angegeben:k.A.
Ausleuchtung gemessen:82 %
Kontrastverhältnis:500.000:1
Lampe:Laser/Phosphor
Lebensd. Lampe:20.000
Ablenkfrequenzen: 
H-sync:k.A.
V-sync:k.A.
Videobandbreite:k.A.
TV-Linien:k.A.
Videosignale: 
Obj.-Bedienung:manuell
Entf. f. Bildgröße 1m²:1,61 m
Lensshift:fix
Bildentzerrung:digital
Bildant. über opt. Achse:87 %
Versorgungsspannung:220-240 V
Leistungsaufnahme:370 W
Leistungsaufn. Standby:0,3 W
Audioverstärker:16W
Anschlüsse:.
RGB in/out(Computer):ja/ja
RGB (BNC-Anschlüsse):nein
Video (FBAS):ja
Komponenten: 
S-Video:nein
Digitaleingang:3x HDMI in/out, MHL
Serielle (RS232):ja
USB:ja
Netzwerk:RJ45 + WLAN (Dongle)
Betr.-Geräusch:34 (28) dB
Abluftaustritt:rechts
Abmessungen (HxBxT):136 x 506 x 424 mm
Transportmaß über alles *):151 x 506 x 424 mm
Gewicht:7,60 kg
Einsatzgewicht **):7,90 kg
Fernbedienung:IR
Besonderheiten: 
Garantie:5 Jahre
Marktpreis inkl. MWSt:2400 €
*) inklusive aller festen, überstehenden Teile, **) mit Netzkabel, VGA-Adapter und einsatzbereiter Fernbedienung