Collaboration-Display WD551 von Sharp/NEC

Sharp/NEC WD551 Display

Sharp/NEC hat jetzt mit dem WD551 ein Microsoft Windows Collaboration Display auf den Markt gebracht, das eine integrierte Lösung für kleinere Besprechungsräume darstellt. Das Display ist ein für Microsoft Teams zertifiziertes Gerät, das hybride Arbeitspraktiken unterstützt und Bring Your Own Meeting (BYOM)-Szenarien ermöglicht. Das heißt: Benutzer können ihr eigenes Gerät über ein USB-C-Kabel an das Displays anschließen, um Inhalte zu teilen oder Video-Meetings zu starten. Die beiden 65-W-USB-C-Eingänge ermöglichen ein nahtloses Umschalten zwischen zwei Benutzern.

Damit sich das Schreiben – mit Finger oder Stift – auf dem Display natürlich anfühlt, ist es mit der neuesten PCAP-Touch-Technologie ausgestattet sowie mit einem optisch gebundenem Glas für eine reduzierte Parallaxe. Darüber hinaus profitieren Benutzer von der Windows Ink-Unterstützung mit den beiden enthaltenen aktiven Stiften und der Handflächenabweisung, mit der Benutzer ihre Hände auf dem Bildschirm ablegen können, ohne unerwünschte Markierungen zu hinterlassen.

Das WD551 nutzt seine IoT-Sensoren auch, um telemetrische Daten aus seiner Umgebung wie Raumbelegung, Temperatur, Beleuchtung und Luftqualität zu sammeln. Wenn es über den in Kürze erscheinenden NEC Room Management Service verwaltet wird, soll es auch intelligente Gebäudestrategien unterstützen.