ISE 2021 abgesagt

Bild ISE 2019
Spektakuläre Inszenierungen der ProAV-Branche dürften in 2021 eher selten sein.

Die mit Spannung erwartete ISE 2021, die zum ersten Mal in Barcelona stattfinden sollte, ist nun als Großveranstaltung abgesagt worden. Stattdessen soll eine Art Roadshow als Ersatz stattfinden, um viele  Branchenvertreter zusammenzubringen.

Für viel kam die Nachricht nicht unerwartet, insbesondere als in den letzten Tagen Branchen-Größen wie Samsung oder PPDS (Philips) ihre Absagen öffentlich machten. Zu groß ist die Unsicherheit, die die Corona-Pandemie in vielen Teilen von Politik und Gesellschaft immer noch verbreitet. Die landesweit unterschiedlichen Entwicklungen bei der Eindämmung der Pandemie wirken sich nach wie vor auch auf Reisebeschränkungen aus, so dass das traditionelle Format aus Sicherheitsgründen nicht stattfinden kann.

„Wir haben diese Entscheidung nach ausführlichen Gesprächen mit unseren Ausstellern in den letzten Monaten und insbesondere in den letzten 10 Tagen getroffen. Die ganze Zeit über gab es eine klare Nachfrage nach einer viertägigen ISE-Show in Barcelona im Juni. Die Unsicherheit in Bezug auf die Pandemie und das internationale Reisen bleibt jedoch bestehen, was bedeutet, dass wir ISE 2021 nicht in seinem traditionellen Format ausführen können. Unsere Aussteller haben deutlich gemacht, dass der Wunsch besteht, die Branche zusammenzubringen, jedoch auf lokaler Ebene. Als Reaktion darauf zielen wir auf Europas Schlüsselmärkte im gesamten AV-Sektor ab und möchten ein qualitativ hochwertiges Publikum erreichen, das potenzielle Lieferanten, bestehende Kunden und ein Netzwerk mit seinen Kollegen treffen möchte.“

Mike Blackman, Managing Director von Integrated Systems Events

Die angesprochene lokale Ebene, auf der sich getroffen werden soll, besteht aus vier Veranstaltungsorten in Europa, auf denen sich Branchenvertreter live und virtuell über Entwicklungen, Produkte, Märkte, usw. austauschen können. Diese Orte und Termine sind:

  • Di. 1.- Mi. 2. Juni (Fira Barcelona)
  • Di. 8 – Mi. 9. Juni (MAC Forum, München)
  • Di 15. – Mi. 16. Juni (RAI, Amsterdam)
  • Mi. 23. – Do. 24. Juni (Battersea, London)

Ergänzend dazu wird das RISE Spotlite-Programm über das ganze Jahr fortgesetzt.

Die ISE soll 2022 dann wieder in gewohnter Form stattfinden – in Barcelona. Mehr Details folgen in Kürze.