Aus Plantronics und Polycom wird Poly

Plantronics hat seine Transformation in „Poly“ bekanntgegeben. Im Mittelpunkt der Vereinigung der Unternehmen Plantronics und Polycom steht die menschliche Zusammenarbeit.

Das Unternehmen Poly, was übersetzt „viele“ bedeutet, ist bestrebt, die bewährte Audio- und Videoexpertise von Plantronics und Polycom zusammenzubringen. Dazu gehört ein weitreichendes Portfolio an Endgeräten, mit denen sich Ablenkungen im Büro reduzieren und Entfernungen zwischen Kollegen in einer flexiblen Arbeitswelt überbrücken lassen. Das neue Unternehmen soll zur ersten Anlaufstelle für Anwender werden, die mit modernen Kollaborationslösungen arbeiten. Ein besonderes Ziel ist es, dass Anwender jeden Anruf so natürlich wie ein persönliches Gespräch gestalten können.

„Es fühlt sich an, als wäre heute mein erster Tag als CEO eines neuen Unternehmens. Wir sehen schier grenzenlose Möglichkeiten dafür, wie Menschen in Zukunft miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten. Auch Technologien wie KI oder Machine Learning entwickeln sich rasch weiter. Die Lösungen von Poly werden als Bindeglied zwischen Anwendern und Technologie fungieren. Mit Poly entstehen Lösungen, auf diewir im Meeting nicht verzichten wollen, die wir aber auch gar nicht aktiv wahrnehmen.“

Joe Burton, President & Chief Executive Officer

Verschiedene Innovationsbereiche

Poly will sich auf vier verschiedene Innovationsbereiche konzentrieren:

Intuitiv nutzbare Arbeitsbereiche für alle Mitarbeiter: Das moderne Großraumbüro hat mehr Ablenkung und Lärm an den Arbeitsplatz gebracht. Das führt zu weniger Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit. Poly will hier Lösungen anbieten, die Huddle Rooms so leistungsfähig machen wie traditionelle Meetingräume und dabei gleichzeitig akustische Störfaktoren ausschließen.

Unterstützung individueller Zusammenarbeit: Menschen verwenden heute drei oder mehr Kollaborationslösungen täglich. Sie benötigen Geräte, die mit und über diese Lösungen hinaus funktionieren. Poly will hier ein breites Angebotsspektrum anbieten, um diesem Bedarf gerecht zu werden.

Mobile Lösungen für den modernen Mitarbeiter: Wenn ein privates Smartphone als Businesstelefon verwendet wird, kann es dazu führen, dass sich Privat- und Geschäftsleben vermischen. Mitarbeiter benötigen deshalb Sprach- und Videofunktionen zum Mitnehmen. Polys kürzlich angekündigte Elara 60 will dieser Entwicklung Rechnung tragen und liefert ein qualitativ hochwertiges sowie mobil nutzbares Werkzeug für flexible Mitarbeiter.

Fortschrittliche Cloud-Services: Die Services sollen IT-Experten und Anwender dabei unterstützen, mehr aus ihren Geräten herauszuholen. Anwender erhalten umfangreiche Zugriffe auf Kontroll- und Managementfunktionen. Gleichzeitig müssen IT-Experten wissen, welche Hardware wo eingesetzt wird. Poly konzentriert sich darauf, dass sich einfach zu bedienende Lösungen auch einfach verwalten lassen.

Das Poly-Logo

Das Poly-Logo würdigt sowohl die Zukunft als auch das Vermächtnis des Unternehmens: Die lavarote Farbe und der Schriftzug bilden einen Propeller. Er spiegelt die 60-jährige Reise von Plantronics wider. Die drei Beine sind vom Design des berühmten Konferenztelefons von Polycom inspiriert.

„Unsere neue Marke repräsentiert die vielen Facetten der Geschichten beider Unternehmen. Wir vereinen unsere Erfahrungen, damit Menschen so arbeiten können, wie es heutzutage nötig ist – flexibel, ortsunabhängig und mithilfe verschiedener Kollaborationslösungen.”

Amy Barzdukas, Executive Vice President und Chief Marketing Officer, Poly