An dieser Stelle stellen wir interessierten Lesern einige Auszüge von Artikeln vor, die in der AV-views 2-2018 veröffentlicht wurden. Die Artikel sind gekürzt und sind vollständig in der Printausgabe vorhanden. Die Redaktion behält sich vor, einige Artikel später in vollem Umfang online zu veröffentlichen.

Das aktuelle Heft können Sie hier beziehen.


Alles neu bei Audio-Technica

lemke Roos
lemke Roos

Dieses Jahr steht bei Audio-Technica im Zeichen des Generationswechsels bei seinen Funksystemen, neuer Firmware und der Ausweitung der Audio-Technica-Familie.

Bereits seit Februar firmiert der niederländische Vertriebspartner Iemke Roos offiziell als „Audio-Technica-Benelux”. Unter dem neuen Namen werden alle Kunden weiterhin den gleichen Service von einem unveränderten Team erhalten, das von der langjährigen Geschäftsführerin, Gineke van Urk, geleitet wird.

 

 


Was ist eigentlich hinterm Display los?

Digital Signage ist „in“. Das zeigte einmal mehr die ISE 2018. Doch alle Komponenten einer Digital Signage-Kette müssen stimmen, sonst gibt es böse Überraschungen. Ein Glied in der Kette sind MediaPlayer.

Ein Gastbeitrag von Jeff Hastings, CEO von BrightSign


Mediaserver oder Player?

Wer Veranstaltungen mit Videocontent beleben möchte und dabei höchsten Wert an die Wiedergabequalität stellt, muss dafür nicht nur den geeigneten Content bereitstellen, sondern auch die Technologien, die diesen Content abspielen und managen können. Was ist bei der Wiedergabe von unkomprimiertem Content oder einfacher Videoverarbeitung also zu beachten?

Jan Walter, Business Development Manager Christie, liefert einen Überblick dessen, was zu berücksichtigen ist und welche Produkte aus dem Unternehmensportfolio sich für die unterschiedlichen Bedürfnisse eignen.


Die rote Glut

Lava Centre exhibition
Lava Centre

Viele Menschen erinnern sich noch, als 2010 der Vulkan Eyjafjallajökull ausbrach und weite Teile des internationalen Flugverkehrs lahm legte. Inmitten der atemberaubenden Landschaft Islands liegt das Lava Centre, ein Museum, das sich harmonisch in die beeindruckende Landschaft integriert. Mit von der Partie: Projektoren von Vivitek.

Was liegt näher, als ein Museum am Forschungsort für Vulkane und Erdbeben selbst zu errichten und vielen Menschen zu zeigen, was es mit diesen Naturgewalten auf sich hat? Und spannend ist es auch, denn die Ruhe in dieser kargen Landschaft ist trügerisch. Nicht weniger als fünf aktive Vulkane befinden sich in der Nähe – auch der Eyjafjallajökull.

 


Tests:

Projektoren:

  • Sony VPL-VW360ES
  • Optoma WU470
  • Epson EB-1470UI (Teil 1)

Weitere Themen:

  • Smart Lightning Projektor SL-B1 von Hitachi
  • Samsung „The Wall“ jatzt auch für Profis
  • Philips: Positive Signale für Digital Signage
  • Sennheisei Cockpit 2.0
  • EuroCIS 2018: Nachlese