PureLink präsentiert den IPAV PRO und ist SDVoE Mitglied

PureLink IPAV Pro
PureLink IPAV Pro
PureLink, Hersteller und Distributor von AV over IP Lösungen, ist der SDVoE Alliance beigetreten und präsentierte auf der ISE 2018 den IPAV PRO. SDVoE-Netzwerkarchitekturen basieren auf Standard-Ethernet-Switches und bieten  erhebliche Kosteneinsparungen und eine größere Systemflexibilität und Skalierbarkeit gegenüber herkömmlichen Ansätzen  wie z. B. Punkt-zu-Punkt-Erweiterung und leitungsbasierte AV-Matrix Switching. Die Alliance bietet eine End-to-End-Hardware- und Software-Plattform für AV-Erweiterung, Switching, Verarbeitung und Steuerung durch fortschrittliche Chipset-Technologie, gängige Steuer-APIs und Interoperabilität. So können AV-Verteilungs- und Verarbeitungsanwendungen, die ein latenzfreies, kompromissloses Video erfordern, von der SDVoE-Technologie profitieren.

IPAV PRO

Auf der ISE stellte das Unternehmen aus Rheine mit IPAV PRO das weltweit erste Produkt vor, das von AptoVisions preisgekröntem BlueRiver NT + Chipsatz angetrieben wird. IPAV PRO ist ein SDVoE-fähiges Produkt, das Kupfer- und Glasfaserports in einer einzigen Einheit bietet und so zu einem AV-Extender, Splitter, Seamless Switcher oder Video Wall Controller werden kann. Sein robustes Aluminiumgehäuse, die Neutrik-Verriegelungsstecker, das lüfterlose Wärmemanagement und andere einzigartige Designelemente machen es für Miet- und Staging-Anwendungen geeignet.