Klick & Show Drahtlos-Präsentationssystem von Kindermann

Kindermann Kick & Show Roadshow 2017 in Dortmund

Kick & Show Roadshow Kindermann
Geschäftsführer Timo Meissner eröffnete die Kindermann Roadshow "Kick & Show" höchstpersönlich
Die Kindermann Kick & Show Roadshow 2017 machte Gast in verschiedenen Fußballstadien, darunter auch in Dortmund. Aber zu sehen gab es keinen Fußball, sondern Präsentationstechnik vom Feinsten – und ein Highlight. Das Motto der Veranstaltungsreihe lautete „Kick & Show“ und deutete an, dass visuelle Medien im Vordergrund standen. So wurde dann auch die von Kindermann angebotene Palette interaktiver Screens von CTOUCH und Clevertouch ausführlich vorgestellt. Kindermann sieht ein kräftiges Wachstum in den Bereichen interaktiver Displays samt Whiteboard-Funktionen vor allem in den Größenordnungen 60“-80“. Diese Displays machen die Zusammenarbeit von kleinen Gruppen schlicht effektiver. Hinzu kommt, dass Projektoren bis 4000 Lumen in professionellen Umgebungen einen Rückgang zu verzeichnen haben. Zu stark ist die Dominanz der in diesem Segment angebotenen Displays. Die Stunde der Projektoren schlägt dann, wenn es um wirklich große Bilder geht und Displays dann zu teuer und kaum noch zu handhaben sind.
Rednerpult SpeechPoint
Rednerpult SpeechPoint
Kindermann hat ein beträchtliches Distributionsportfolio, das sich wie das „Who is Who“ der Branche liest. Panasonic, Sony, Optoma, Projecta und Chief sind nur einige wenige Beispiele. Aber die Eibelstätter können nicht nur Distribution, sondern auch Eigenentwicklungen. So sind Halterungen für Projektoren und Displays in der eigenen Produktion, Rednerpulte und nicht zu vergessen: eine große Zahl Tischanschlussfelder, die zum Teil ausgezeichnet worden sind.

Präsentationssystem Klick & Show

Der überraschendste Moment war die Vorstellung des neuen Drahtlos-Präsentationssystems Klick & Show. Der Name passt auffällig zum Titel der Veranstaltung, soll aber rein zufällig gewesen sein. Klick & Show wurde eigens entwickelt, um die Zusammenarbeit von Teams in kleinen bis mittleren Räumen wie Huddle Spaces oder Meetingräumen zu vereinfachen. Die Teilnehmer präsentieren drahtlos von ihren eigenen Geräten wie Laptops oder Smartphones und können diese Inhalte auf einem Ausgabegerät wie Projektor oder Display anzeigen lassen, verteilen oder bearbeiten. Konfiguration, Kabel, Wartezeiten? Sollen der Vergangenheit angehören. Kollaborationssysteme dieser Art gibt es mittlerweile viele auf dem Markt, und deshalb war die Frage erlaubt, warum Kindermann sich in diese lange Reihe stellt. Die Antwort war schnell gegeben: ein unschlagbarer Preis, eine intuitive Bedienung und ein Qualitätsstandard „Made in Germany“ – wie man ihn von Kindermann gewohnt ist. Was den Preis angeht, so wurde ein konkreter Endverbraucherpreis nicht explizit geäußert, die Zahlen, die im Raum standen, lagen deutlich unter denen der renommierten Wettbewerber. Wir dürfen gespannt sein, welcher Marktpreis sich etablieren wird.

Starter-Kit

Drahtlos-Präsentationssystem Klick & Show
Drahtlos-Präsentationssystem Klick & Show
Kindermann Klick & Show ist als Set verfügbar und besteht aus einer leistungsstarken Basiseinheit (K-10S) und zwei TOUCH-Transmittern. Weitere Transmitter sind optional erhältlich. Die Nutzer von Windows- oder Mac-Laptops schließen den Transmitter einfach an den USB-Anschluss ihres Gerätes an. Eine kurze Berührung der Sensortaste stellt die Verbindung her – und schon werden die Inhalte auf das zentrale Display gespiegelt. Nutzer haben also die Gelegenheit, sich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren zu können. Wer ein Smartphone oder Tablet mit Android bzw. iOS besitzt, lädt einfach die kostenlose App herunter und teilt dann die Inhalte. Besitzer von iOS-Geräten können sogar die integrierte Airplay-Funktion nutzen. Für die Einspeisung kabelgebundener Quellen wie DVD oder PC steht ein 4K-fähiger HDMI-Eingang an der Basiseinheit zur Verfügung.
Anschlussfeld der Basiseinheit K-10S
Anschlussfeld der Basiseinheit K-10S
Die Kindermann Klick & Show Basiseinheit K-10S ist ein plattformübergreifender Empfänger samt AV/IT-Bridge mit integrierter WLAN-Funktion (IEEE 802.11n/ac/ 2,4 + 5 GHz) und RJ45 Netzwerkschnittstelle. Er trägt dem BYOD-Gedanken (Bring Your Own Device) Rechnung, indem er die
TOUCH-Transmitter
TOUCH-Transmitter
Verarbeitung audiovisueller Inhalte von Medien unterschiedlichster Betriebssysteme ermöglicht. Der TOUCH-Transmitter ist ein kompakter WLAN-Sender im eleganten Design eines intuitiv bedienbaren, berührungsempfindlichen Dongles, der über USB mit den Laptops verbunden wird. Über die Sensorfläche wird der Transmitter aktiviert und der Inhalt während einer Einzel- oder Gruppenpräsentation auf der Hauptanzeige wiedergegeben. Die Rückmeldung zum Aktivierungsstatus erhält der Anwender über eine zweifarbige LED-Statusanzeige sowie über eine „Force-Feedback“ Vibration während des Berührens.

1 Trackback / Pingback

  1. Kindermann: Collaboration im Mittelpunkt - AV-views

Kommentare sind deaktiviert.